Arbeiten bei Südland

Als Ärztin oder Arzt
bei Südland mitarbeiten?

Offene Stellen
Südland Genossenschafter werden

Als Genossenschafter
bei Südland profitieren?

Genossenschafter werden

Mut, im Gesundheitswesen neue Wege zu gehen.
Klarheit, Menschenwürde ins Zentrum zu stellen.
Entschlossenheit, jetzt für einen Wandel einzustehen.
Das ist Südland.

Als genossenschaftliches Unternehmen betreiben wir Arztpraxen, übernehmen die medizinische Versorgung in Betagtenheimen und stellen den Informationsaustausch zwischen den betreuenden Institutionen sicher. Hinter Südland steckt ein Team aus medizinischen Fachpersonen, Patient*innen und Unterstützer*innen.
Werden Sie Genossenschafter*in und Teil von Südland!

Ein gesundes Gesundheitswesen

Element 1

Das Gesundheitswesen orientiert sich immer stärker an ökonomischen statt menschlichen Grundsätzen. Im Zentrum stehen heute Wirtschaftlichkeit und Rentabilität. Die aktuellen Abgeltungssysteme im ambulanten und stationären Bereich, das heisst in den Praxen und den Spitälern, schaffen falsche Anreize und fördern einerseits die Mengenausweitung und andererseits drastische Sparmassnahmen. Die marktwirtschaftliche Betrachtung orientiert sich an der Effizienzsteigerung durch die Industrialisierung. Die Produktion von materiellen Gütern lässt sich aber nicht auf personenbezogene Dienstleistungen übertragen, ohne dass der Mensch auf der Strecke bleibt.

Menschen sind jedoch Individuen und haben persönliche Bedürfnisse. Ein Paradigmenwechsel ist notwendig und fordert die Akteure im Gesundheitswesen heraus.

Der Mensch zählt mehr als Geld

Element 1

Das Gesundheitswesen soll Menschen zu körperlichem und seelischem Wohlbefinden führen. Südland beschreitet neue Wege, um wieder den Menschen statt Zahlen ins Zentrum zu stellen. Der Behandlungsweg richtet sich konsequent nach den Bedürfnissen und dem Wohlbefinden der Patient*innen. Eine bedürfnisorientierte medizinische Versorgung stellt sich höchsten qualitativen Ansprüchen, sowohl medizinisch, ethisch wie auch ökonomisch. Dadurch wissen Sie sich als Patient*in am richtigen Ort, Sie fühlen sich verstanden, gut betreut und behandelt. Und Sie erhalten Sicherheit in einer für Sie ungewohnten, herausfordernden oder bedrohenden Situation.

Weder über- noch unterversorgt

Element 1

Das Gesundheitswesen muss der ganzen Bevölkerung eine sichere Versorgung mit kompromissloser Qualität gewährleisten. Gleichzeitig soll das System bezahlbar bleiben. Dazu wählt Südland einen partnerschaftlichen Ansatz. Als Genossenschaft gehört Südland den Patientinnen und Patienten, die ein höchstes Interesse haben an einer sicheren medizinischen Betreuung. Südland legt Wert auf eine ganzheitliche Medizin mit umfassender Wahrnehmung der Patient*innen in ihrer aktuellen und ganz individuellen Situation. In einer langfristigen wohlwollenden Beziehung erleben Patient*innen Wertschätzung und eine bedürfnisgerechte Behandlung. Südland wirkt einer medizinischen Über- oder Unterversorgung konsequent entgegen, zeigt Transparenz in der Qualität und erhöht somit die Sicherheit der Patient*innen bei gleichzeitiger Kostenminimierung.

Leidenschaftliche Mitarbeitende

Element 1

Wer im Gesundheitswesen arbeitet, sieht seine Arbeit als Dienst am Menschen. Die Mitarbeitenden von Südland wie Ärzt*innen und Therapeut*innen sowie Partnerorganisationen leben eine Leidenschaft, die sich am Menschen und seiner Individualität orientiert. Im Vordergrund steht immer, die Bedürfnisse der Patient*innen richtig zu verstehen und ihnen gerecht zu werden. Als Team fühlen sie sich zum gemeinsamen Engagement berufen. In der kontinuierlichen Weiterentwicklung liegt eine Kraft, die sich auch positiv auf die persönliche Entfaltung und Zufriedenheit der Mitarbeitenden auswirkt.

Wandel aktiv mitgestalten

Element 1

Das Gesundheitswesen befindet sich in einem Wandel, der von verschiedenen Faktoren geprägt ist: Die Lebenserwartung steigt und altersbedingte Erkrankungen nehmen zu. Die Behandlungsqualität wird besser, aber auch teurer. Die Politik reagiert darauf mit einem Spardiktat, welches den ökonomisch geprägten Wettbewerb anheizt. Die Digitalisierung bietet grosse Chancen für die Medizin, bringt aber auch Unsicherheiten und Gefahren mit sich und die Patient*innen werden in Bezug auf ihre Datenhoheit immer sensibler. In diesem vielschichtigen Umbruch bietet Südland eine zukunftsfähige Alternative.

Non-Profit-Organisation

Element 1

Die Dachorganisation von Südland besteht aus einer Stiftung und einer Genossenschaft, die im Besitz ihrer Patient*innen und Mitarbeitenden ist und kein Gewinnstreben auf Kosten der Gesundheit zulässt. Der Gewinn wird vollumfänglich in das Unternehmen reinvestiert, wodurch eine stabile Finanzierung gewährleistet und jede Spekulation verunmöglicht wird.

Genossenschafter*in kann jede*r werden. Südland gehört den Patient*innen, Mitarbeitenden, Ihnen. Sie können sich aktiv einbringen und die Zukunft von Südland gemeinsam gestalten.

Südland gehört
Ihnen

Südland
Stiftung

Die Stiftung Südland definiert und garantiert die Werte für die Patientenbetreuung und beauftragt die Südland Health AG mit der operativen Geschäftstätigkeit.

Südland
Genossenschaft

Die Südland Genossenschaft bringt die Interessen der Kund*innen und Patient*innen in Südland Health ein. Jede*r kann Genossenschafter*in werden, Südland gehört den Patient*innen, Mitarbeitenden, Ihnen. Sie können sich aktiv einbringen und die Zukunft von Südland mitgestalten.

Südland
Health AG

Die Südland Health AG ist für die medizinischen Dienstleistungen zuständig. Neben der Patientenbetreuung gehören dazu Qualitätsmanagement, Projekte, Forschung und Entwicklung, Aus- und Weiterbildung, ein fundierter fachlicher Austausch sowie eine exzellente Kommunikation im Rahmen der integrierten Versorgung.

Südland Genossenschafter werden

Genossenschafter*in werden

Werden Sie jetzt Teil von Südland. In Zukunft gehört die Arztpraxis Ihnen. Profitieren Sie von Sonderangeboten und gestalten Sie die Zukunft des Gesundheitswesens mit.

Genossenschafter*in werden

Mitarbeiten als Fachkraft

Als Fachkraft im Gesundheitswesen will ich genau diese Vision umsetzen. Das ist mein persönliches Anliegen. Und ich weiss, dass wir zusammen in doppeltem Sinn Mehrwert bieten.Ich werde Genossenschafter*in. Damit werde ich Teil einer Bewegung, die sich zusammen für ihre Anliegen der Gesundheit einsetzt. Als Genossenschafter*in erhalte ich regelmässig Informationen zu gesundheitsrelevanten Themen und zu Südland.

Mitarbeiten
Arbeiten bei Südland

News rund um
Südland

Mit dem Südletter
bleiben Sie am Puls

Südletter
Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden über die Entwicklung von Südland. Den Südletter bekommen Sie bequem per E-Mail.

Ihre E-Mail-Adresse wird vertraulich behandelt und nur in Zusammenhang mit Südland verwendet. Sie können den Newsletter jederzeit im Newsletter-Mail abbestellen.