Südland Stiftung
Kein Profit auf Kosten der Gesundheit

Kein Profit auf Kosten der Gesundheit

Die 2019 gegründete gemeinnützige Südland Stiftung fördert neue Wege im Gesundheitswesen.

 

Sie engagiert sich für Organisationen und Projekte, welche die gesundheitliche Versorgung von Menschen verbessern wollen. Dabei stehen die Einhaltung von klar definierten ethischen Wertgrundlagen und nicht gewinnmaximierende Anliegen im Vordergrund. Die Südland Stiftung untersteht der Stiftungsaufsicht des Eidgenössischen Departements des Innern.

Team Südland Stiftung

Daniel Flach min2
Daniel Flach

Gründer Südland Stiftung

Geschäftsführer Südland

BeatFasnachtIMG 1846
Beat Fasnacht

Gründer Südland Stiftung, Stiftungsrat

WilfGasserIMG 2216
Wilf Gasser

Stiftungsrat

BernhardZauggIMG 1682
Bernhard Zaugg

Präsident Südland Stiftung

Um das geht es uns

  • Die Stiftung Südland fördert ein Gesundheitswesen, das zum Ziel hat, die gesamte Wertschöpfungskette nach ethischen Kriterien zu organisieren.
  • Bezweckt wird eine ganzheitliche medizinische Versorgung, die sowohl die Patienten als auch die Leistungserbringer miteinbezieht und die sich an hohen qualitativen Standards für Behandlungen, Geschäftsprozesse und den Umgang mit Finanzen orientiert.
  • Die Stiftung Südland fördert eine medizinische Grundversorgung, die den Menschen ganzheitlich und bezogen auf seine individuellen Bedürfnisse anspricht.
  • Die Stiftung Südland setzt sich für hohe Qualitätsstandards im Gesundheitswesen ein. 
  • Sie unterstützt Organisationen bei der Umsetzung dieser Grundsätze.
  • Die Stiftung Südland unterstützt nur Organisationen, die ihre Finanzen transparent handhaben, nicht rechtmässige Kommissionen und Kick-Backs unterbinden und sich verpflichten, keine Behandlung vorzunehmen, die primär finanziellen und nicht medizinischen Interessen folgen.